Monat: März 2021

Die US-Arbeitnehmerschutzbehörde hat Vorgänge bei Tesla gerügt, zudem muss Konzernchef Musk einen Tweet löschen. Laut Gewerkschaft United Auto Workers ein großer Sieg.

Wer zahlt den Lohn, wenn der Arbeitgeber Insolvenz anmeldet?

Insolvenz

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie könnten vor allem viele Kleinunternehmen in die Zahlungsunfähigkeit und Insolvenz treiben. Wirtschaftsexperten rechnen mit einer Pleitewelle, wenn die Insolvenzantragspflicht wieder Bestand hat. Wenn es dazu kommen sollte, sollten Arbeitnehmer ihre Rechte kennen und wissen, was sie zeitnah zu tun haben.

Weiterlesen

Deutlicher Rückgang der Firmeninsolvenzen im Krisenjahr 2020

Insolvenz

Im Jahr 2020 haben in Deutschland 15.865 Unternehmen eine Insolvenz angemeldet. Damit verringerten sich die Firmenpleiten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 16,5 Prozent (2019: 19.005 Firmeninsolvenzen). Hauptursache für die geringe Zahl an Insolvenzen ist die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht in Kombination mit den zahlreichen Hilfspaketen für die Unternehmen.

Weiterlesen

Wie man den apokalyptischen Reitern entkommt

Insolvenz

Betriebe erhalten vom Gesetz neue Hilfestellungen, um einer Insolvenz frühzeitig vorzubeugen. Das „Gesetz über den Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen für Unternehmen“, kurz StaRUG. Die Handwerkskammern unterstützen sie auf Wunsch mit kostenloser und neutraler Beratung.

Weiterlesen
Menü